Prüfen Sie unsere

Leitfähige Nickelbeschichtung

Symbol für elektrisch leitfähige Nickelbeschichtung 1

Serie

Das Aufbringen einer elektrisch leitenden Nickelbeschichtung der Serie 3800N ist eine schnelle und einfache Methode zur EMI/RFI-Abschirmung/Abschirmung von Kunststoffgehäusen/-gehäusen. Ihre elektrostatisch empfindlichen Anwendungen können durch die Verwendung einer elektrisch leitfähigen Farbe, die Nickel, Kupfer oder Silber enthält, abgeschirmt werden.

Die Farbe ist zur einfachen Anwendung in Spraydosen (Teilenummer 3801N) erhältlich, kann aber auch in Dosen mit 5 Litern und 7 kg (Teilenummer 3805N) und Dosen mit 20 Litern und 28 kg (Teilenummer 3820N) geliefert werden, wenn Sie größere Mengen benötigen . Für Anwendungen bei höheren Temperaturen werden Materialien wie Eisen-Chrom-Aluminium und Molybdändisilizid verwendet.

Einige Oxidkeramiken werden als Leiter und Halbleiter für spezielle Anwendungen verwendet. Um die Anforderungen an die Grenzwerte der Störfestigkeit und Störaussendung zu erfüllen, müssen Kunststoffgehäuse und -bauteile vollflächig oder punktuell mit einer elektrisch leitfähigen Beschichtung überzogen werden. Die nickelleitende Beschichtung ist in einem lufttrocknenden Acrylharz enthalten.

Das Harz ist 15 Minuten nach dem Auftragen handtrocken und erreicht innerhalb von 24 Stunden die maximale Leitfähigkeit. Es soll elektrische Störungen verhindern, die in Gehäuse aus Thermoplasten und anderen Isoliermaterialien eindringen. Die Beschichtung verhindert außerdem die statische Aufladung.

Es wird empfohlen, eine Erdungsverbindung herzustellen, um eine maximale Schirmleistung zu erreichen. Ein geeignetes Material hierfür ist Kupfer-Abschirmband mit der Teilenummer 3201, das einfach auf die beschichtete Oberfläche geklebt oder mit der elektrisch leitenden Kupferbeschichtung übersprüht werden kann. Nach dem Auftragen weist die Beschichtung eine kupferfarbene Oberfläche auf.


Artikelnummer Beschreibung
3801N Aerosol 400 ml
3805N Dose 5 Liter (7 kg)
3820N Dose 20 Liter (28 kg)

Abschirmwirkung
Serie 3800 – Leitfähige Nickelbeschichtung
VORSICHTSMASSNAHMEN

Der 3801N befindet sich in einem Druckbehälter. Vor Sonnenlicht schützen und keinen Temperaturen über 50°C aussetzen. Auch nach Gebrauch nicht stechen oder verbrennen. Nicht gegen offene Flamme oder glühende Gegenstände sprühen. Von Zündquellen fernhalten – Rauchen verboten (S16)

Verwendung unter gut belüfteten Bedingungen: Enthält Nickel, Ethylacetat, Xylol, Butylethanoat, Isobutanol. - Dampf nicht einatmen (S23). Gesundheitsschädlich beim Einatmen (R20). Bei unzureichender Belüftung geeignetes Atemschutzgerät (S38) tragen, diese Geräte müssen gemäß den Anweisungen des Herstellers verwendet werden. Bei übermäßigem Einatmen von Dämpfen an die frische Luft bringen und einen Arzt aufsuchen.

Kontakt mit Haut und Augen vermeiden (S24/25) – Bei Hautkontakt mit Wasser und Seife waschen, trocknen und Arbeitscreme auftragen. Augenkontakt – mindestens 15 Minuten lang mit Wasser spülen und einen Arzt aufsuchen. Bei versehentlichem Verschlucken einen Arzt aufsuchen.

Vorteile
  • Erhältlich als Aerosol für Prototypen und Kleinserien (Teilenummer 3801N)
  • Niedriger Oberflächenwiderstand von 0,9 Ω/Quadrat führt zu hoher Dämpfung
  • Ermöglicht eine schnelle und einfache Abdeckung komplexer Formen
  • Lieferung ab Lager
  • Kosteneffiziente Lösung
  • Der Lack ist mit den meisten Kunststoffen und Metallsubstraten kompatibel, erfüllt die Anforderungen der BS IEC 61340-5-1:2001 (Grundspezifikation: Schutz elektronischer Geräte vor elektrostatischen Phänomenen) und ist für den Einsatz in Atex-gefährdeten Umgebungen geeignet.

Physikalische Eigenschaften
Farbe grau
Flammpunkt (Abel geschlossener Tiegel – Methode IP 33/59) 25 °C
Empfohlene Trockenfilmdicke (ASTM D 4138-82) 50 Mikrometer (2 Tausend)
Spezifisches Gewicht 1,5 g/cm³
Ergiebigkeit pro Liter bei 50 Mikron 7-10 Quadratmeter
Trocknungszeit: berühren 15 Minuten
Trocknungszeit: voll 12 Stunden
Haftung (BS 3900 E6) Exzellent
Bleistifthärte (ASTM D3363-74) H
Haltbarkeit 12 Monate
Oberflächenwiderstand bei 50 Mikrometer (2 Tausend) ASTM D257 0,5 Ohm/Quadrat oder weniger
Viskosität bei Verdünnung 1:1 mit *** Verdünnern 0,6 P auf einem Kegel und Teller, 27–32 Sek. auf einem B4-Auslaufbecher
Schirmdämpfung (dB) 50-55
UV-beständig Ja

Verwendungsmethode

Oberflächenvorbereitung: Alle Verunreinigungen, einschließlich Formtrennmittel, Fett und Schmutz, müssen entfernt werden. Bereiche abdecken, die nicht beschichtet werden müssen. Auf bestimmten Untergründen wie Polyethylen und Polypropylen usw. kann eine geeignete Grundierung erforderlich sein.

Mischen und Auftragen: Es muss darauf geachtet werden, dass das Konzentrat gründlich gemischt wird, um sicherzustellen, dass alle Feststoffe in Suspension sind.

Die elektrisch leitende Nickelbeschichtung kann sich absetzen. Beim Sprühauftrag wird regelmäßiges Rühren empfohlen. Die Farbe sollte mit Verdünner *** verdünnt werden, um den örtlichen Sprühbedingungen gerecht zu werden. Typischerweise können 2 Teile Konzentrat und 1 Teil Verdünner in einer herkömmlichen Spritzpistole mit Schwerkraftzufuhr oder alternativ einem Drucktopf mit Rührwerk verwendet werden. Es wird ein Pistolendruck von 30 psi empfohlen. Normalerweise sind zwei Durchgänge erforderlich, um optimale Werte für Dicke und Oberflächenwiderstand zu erreichen.

Pinselbeschichtung: Pinselbeschichtung aus der Dose oder entsprechend der Anwendung verdünnen.


Aufbringen der elektrisch leitfähigen Nickelbeschichtung

Zum einfachen Auftragen der elektrisch leitenden Nickelbeschichtung verfügen wir über einen kleinen Sprüher, der an einen Kompressor angeschlossen wird.


Beachten:

Um Verwechslungen zwischen Nickel- und Kupferaerosolen zu vermeiden, wurde der Name der leitfähigen Nickelbeschichtung 3800 in 3800N geändert
Für dieses Produkt sind keine kostenlosen Muster verfügbar.

Es freut mich, dass ich Ihnen helfen konnte
Die zulässige Maximalgröße beträgt 20 MiB. Sie können mehrere Dateien hochladen